Sonntag, 27. Juli 2008

Ein neues Schiff


Seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Rapier . Ein Tarnschiff welches zum bewaffneten Aufklären verwendet wird. Darüberhinaus hat es einen feinen Webbonus. Für zukünftige Operationen werde ich somit dieses Schiff öfters einsetzen und hoffentlich Erfolge damit erzielen können, auch wenn der Schaden welcher durch dieses Schiff verursacht wird nich so groß ist. Für den Einsatz habe ich den Antrieb aufbocken lassen um Fluchtgeschwindigkeiten von rund 9000 km/h (2500 m/s) zu ermöglichen. Als Hilfsbewaffnung dienen zwei 65 cm Schiffsgeschütze mit wahlweise Fusionkern-, Tremor- oder Nuklearmunition sowie ein schwerer Raketenwerfer welcher mit Scourge-Raketen bestückt ist. Zusätzlich dazu können 4 Hammerhead II Kampfdrohnen auf den Feind gehetzt werden. Die Aufgabe des Schiffes wird es sein zum einen feindliche Formationen aufzuspüren, zu erkennen und dann der Hauptkampflinie zu melden. Im Gefecht schaltet die Rapier feindliche Schnellboote aus, nagelt Gegner fest oder schüttelt Tackler ab wodurch eigene Schiffe dem Feindfeuer ausweichen können. Desweiteren kann auch ein Target Painter eingesetzt werden wenn erforderlich. Darüber hinaus ist es ebenso möglich verwundete oder zurückgebliebene Beute zu reißen indem man getarnt zuschlägt, sein Ziel weise wählt und auf Kampfentfernung zwischen 18 und 24 km bleibt.

1 Kommentar:

Ashnazg hat gesagt…

Dass nenn ich mal RP-Erklärung für die Schiffsfunktionen :)

Super geschrieben!